Fandom

Saviour1981

alias Saviour1981

Bürokrat Gründer
  • Ich lebe in Düsseldorf
  • Ich bin geboren am 6. März
  • Ich bin männlich
Ein Fandom-Benutzer
  Lade Editor…
  • Hallo Saviour,

    hiermit möchte ich dich bitten, in den nächsten Tagen die folgenden Seiten für mich zu verschieben:

    Nur Admins können beim Verschieben von Seiten Weiterleitungen unterdrücken. Und da ich kein Admin bin, kann ich die Seiten nicht verschieben, ohne dass dabei eine unschöne Weiterleitung entsteht.

    Solltest du das für mich erledigt haben, werde ich mich darum kümmern, die dabei anfallenden roten Links zu beseitigen.

      Lade Editor…
    • Linien 2939 und 2962? Stimmt das alles? Man darf nicht vergessen, dass in manchen Verkehrsverbünden und -gemeinschaften schon früh die dreistelligen Linien eingeführt wurden. VRR zum Beispiel. Auch die RVK im VRS. In Hannover, als es dort noch die RVH gab, bereits in den 1970er.

      Ich schaue, dass ich soweit alles verschieben kann. Gute Arbeit!

        Lade Editor…
    • Im Omnibuskursbuch Bahn/Post (Sommer 1981) wurde bei den von dir genannten Linien für die Abschnitte außerhalb des VRR keine dreistellige Nummer angegeben. Und da bei den RVK-Linien in besagtem Kursbuch bereits dreistellige Nummern (unter der vierstelligen Tabellennummer) angegeben waren, gehe ich davon aus, dass die Bahnbuslinien im Münsterland noch unter der vierstelligen Nummer verkehrten (obwohl der VRR für die Abschnitte innerhalb des Verbunds eine 3-stellige Nummer vergab, die aber sicherlich nicht im Münsterland verwendet wurde). Eine Ausnahme für das Münsterland bildeten die Linien des RVM, die im Gegensatz zu den Bahnbuslinien dort, bereits eine 3-stellige Nummer hatten (Linie 760: Recklinghausen - Vreden; Linie 545: Haltern - Lüdinghausen [Quelle: VRR-Fahrplan Bereich 2/BOT/RE, Mai 1980]). Die RVM-Linien im Kreis Borken fingen immer mit einer 7 an, die im Kreis Coesfeld mit einer 5. Mit Einführung des VGM-Tarifes (Jahr unbekannt, wahrscheinlich 1986 oder -89) wurde dieses System auch für die vorher 4-stelligen Liniennummern der münsterländischen Bahnbuslinien übernommen.

      In den nächsten Monaten kann ich leider meist nur Abends auf deine Nachrichten eingehen. Vielen Dank für deine Hilfe!

        Lade Editor…
    • Wäre es eigentlich möglich, alte Fahrpläne hier im Wiki als Bilddatei hochzuladen? Ich weiß nämlich nicht, wie man bei archive.org etwas hochlädt.

        Lade Editor…
    • wäre möglich, aber mit archive.org wäre es besser, weil auf archive.org definitiv mehr Leute zugreifen. Deswegen kann amn es hier verlinken.

      Um bei archive.org etwas hochladen zu können, muss man sich anmelden. Habe ich im Jahr 2010 gemacht, was ich gar nicht mehr wußte. Wichtig sind die Tags. Und die Beschreibung.

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Ich habe vor, in diesem Wiki ein paar alte Buslinien aus RLP zu dokumentieren. Das Problem dabei ist jedoch, dass die Linien sehr oft durch durch viele kleine Gemeinden führen, die größeren Verbandsgemeinden angehören. Soll ich jetzt jede einzelne Gemeindegrenze aufführen (was in vielen Fällen ziemlich unübersichtlich wäre) oder doch besser die VG-Grenzen als "Gemeinde"-Grenzen aufführen?

      Lade Editor…
    • das ist eine gute Frage. RLP hat das Glück, diese Form der Verbandsgemeinden zu haben, was andere wiederum nicht haben. Deshalb kann man da die Verbandsgemeinden nehmen, aber dann muss man bei den Haltestellen, jedes Dorf exakt nennen

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Hast du eine Ahnung, ob es die Verkehrsgemeinschaft Münsterland (VGM) und die Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe (VRL) Anfang der 1980er-Jahre schon gab (auf Wikipedia konnte ich dazu nichts finden)? Wenn dem nicht so ist, müsste ich alle Bahnbuslinien-Artikel, die Linien aus diesem Bereich und Zeitraum beinhalten, zu den vierstelligen Kursbuchnummern verschieben, da es dann ja keine Verbundlinien waren.

      Lade Editor…
    • das weiß ich leider nicht. In den 1980er waren die allerdings auch schon zwei- / dreistellig. Auch im VGWS war das damals schon so. Dass auf Wikipedia wieder elementäre Randinfos fehlen, ist einfach typisch für die. Man könnte zu VGM und VRL Kontakt aufnehmen und dort mal anfragen.

        Lade Editor…
    • Seltsamerweise wurden im Omnibuskursbuch von 1980 keine Verbundliniennummern für die Bahnbuslinien im Münsterland und Ruhr-Lippe angegeben (für VRR-Linien schon). Ich weiß nur, dass die Linien des RVM 1980 bereits eine dreistellige Nummer hatten, wie die Linie 760 von Recklinghausen nach Vreden beweist. Der älteste VGM-Fahrplan den ich besitze, ist von 1990 (Kreis Steinfurt).

        Lade Editor…
    • eventuell kam die Änderung Mitte der 1980er. Der VRS wurde auch erst 1987 eingeführt und hat bei den Straßenbahnlinien Bonn dann die 6 vorangestellt. Allerdings hatten die RVK-Linien dort schon vorher dreistellige Nummern und mehr Verbindungen nach Rheinland-Pfalz. Die Regiobus Hannover war früher die RVH und hatte schon in den 1970er dreistellige Nummern, außer die im Schaumburg-Lippe verkehrenden Linien, die bis heute 2000er Nummern haben. Die Linie 2004 soll damals sogar von Minden nach Hannover (!) durchgefahren sein statt wie heute nur nach Stadthagen. Ich halte mal auf ebay die Augen auf, ob mal ein alter Fahrplan aus dem VGM / VRL Bereich verkauft wird. Möglich ist es :)

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Hallo, ich hätte mal ein paar Fragen an dich:

    -Besitzt du zufällig einen Fahrplan der Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN) aus den frühen 80er-Jahren? Oder kennst du irgendjemanden, der einen Solchen besitzt? Ich interessiere mich nämlich besonders für die Linienbänder einiger Bahnbus-Linien (besonders für die ehem. Linie 299 zwischen Wesel und Schermbeck-Gahlen, Dicke Linde).

    -Was stört dich am öffentlichen Nahverkehr? Bei mir sind es folgende Punkte:

    • Wenn in einem Fahrplan bei einer Buslinie die Haltestellen außerhalb des Verkehrsverbundes nicht dargestellt sind
    • Die Rubrik "weitere Haltestellen" in den früheren Omnibus-Kursbüchern, da die Kilometerangaben oft fehlerhaft waren
    • Wenn bei einem Subunternehmer oder (seltener) einem VU die Busse weder über eine Haltestellenanzeige noch über eine entsprechende Ansage verfügen, sondern nur über das klassische "Wagen Hält" mit einer Glühbirne drin und/oder eine Digitaluhr (gesehen z.B. bei Kremerskothen, Dorsten (BVR/NIAG), Wettels, Rheinberg (NIAG) und Bruns, Reken (Vest.,RVM)). Das ist total kundenunfreundlich!
      Lade Editor…
    • den ältesten VGN-Fahrplan, den ich habe, ist der von 1994. Ich kenne leider keinen, der sowas hat. Vielleicht findet sich sowas bald auf ebay, habe da schon ganza ndere Sachen gefunden ;)

      Also, mich stört am ÖPNV:

      • aufgrund mangelnder Subventionen werden die Tickets ständig teurer, weil alles immer an den Kunden weitergegeben wird. Ich besizte ein Ticket 2000 und zahle jetzt schon 77,60€. Wenn das so weitergeht, werde ich mir das in wenigen jahren nicht mehr leisten können.
      • auch das Fahrpersonla kriegt die Sparpolitik immer öfters zu spüren. Ein Busfahrer in Baunatal hatte mir erzählt, dass es die RKH nur deshalb bis Jahresende nicht mehr geben wird, weil diese zugunsten der neugegründeten und viel günstigeren BVH abgewickelt wird. Die Busfahrer bei der BVH kriegen weniger als die Noch-Kollegen bei der RKH. Man arbeitet doch schließlich, um davon leben zu können.

      Das mit den Subunternehmern und die alten,e ifnachen Bussen kenne ich. Seit 2013 fahre ich oft in den Landkreis Peine und die Wochenendbusse von Melskotte (fährt Auftragsverkehr für die RBB (Südniedersachsen)) haben ebenfalls keine Infotafel oder machen Ansagen. Als Ortsfremder wäre man da gut aufgeschmissen.

        Lade Editor…
    • Alte Fahrpläne kann man auch beim Archiv der DGEG bestellen. Allerdings haben die seit Monaten nichts neues mehr reinbekommen, sodass ich nicht fündig werden konnte.

      Was die Sache mit der fehlenden Fahrgastinfo angeht: Das Problem betrifft nicht nur die alten Busse der Subunternehmer. Manche der Unternehmen sind so dreist, dass sie nicht einmal ihre Neuanschaffungen mit einer Infotafel oder Ansage ausstatten. Und zu Kremerskothen muss ich noch sagen: Das Unternehmen fährt im Auftrag der NIAG im Bereich Wesel/Voerde/Dinslaken und im Auftrag des BVR auf der Linie SB 28. Kein Fahrzeug in ihrem Fuhrpark verfügt über Fahrgastinfo, nur das "Wagen Hält" oder eine Uhr. Sie haben beispielsweise einige Busse vom Typ "Berkhof Ambassador" des niederländischen Unternehmens "Connexxion" übernommen. Um den Aufträgen von NIAG und BVR "gerecht" zu werden, haben sie diese mit modernen Zielanzeigen, Ticketentwertern und -kontrollen ausgestattet. Statt die beim vorherigen Besitzer vorhandenen Infotafeln weiterzuverwenden, haben sie diese einfach rausmontiert und durch das "Wagen Hält" oder eine Uhr ersetzt. Ebenfalls werden die Haltestellen nicht angesagt, obwohl die neuen Bordcomputer eigentlich eine solche Ansage haben müssten. Wahrscheinlich unterdrücken die Fahrer einfach die Ansagen. Das nenne ich "Kundendienst"! Was nützt die moderne Fassade, wenn die Busse innen total kundenunfreundlich ausgestattet sind?

        Lade Editor…
    • am besten Mal diese Firmen anschreiben und das Anliegen vortragen

        Lade Editor…
    • Genau das habe ich schon versucht. Sie haben es aber nicht nötig gehabt zu antworten.:( Und daher vermute ich, dass sie auch nichts daran ändern wollen. Am Besten, ich schreibe mal der Schlichtungsstelle Nahverkehr in Düsseldorf.

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Ich hatte eigentlich vor, auf diesem Wiki Testseiten für fiktive Buslinien zu erstellen. Da die BS Icons aber nach wie vor nicht korrekt angezeigt werden, habe ich versucht, dafür ein neues Wiki zu gründen. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich die Vorlagen BS2 und BS3 in das Wiki einbinden soll. Und auch die Hilfen dafür sagen mir nicht viel. Das Ergebnis sieht man hier. Könntest du mir eventuell bei der Einbindug helfen? Vielen Dank im Voraus.

      Lade Editor…
    • dazu muss man beim Wikia Team "Istant Commons" beantragen - die Freischaltung von Commons-Dateien zur Nutzung im Wikia

      Ich warte noch ein wenig, bis die das im Griff kriegen. Ansonsten frage ich erneut nach. Bisher funktionierte alles gut.

        Lade Editor…
    • Hm, gibt es denn keine andere Möglichkeit, Linienbänder zu erstellen (z.B. irgendein Programm) ?

        Lade Editor…
    • es besteht die Möglichkeit, dies ganz kompliziert mit einem einfachen Table zu machen, aber dann ist das Linienband zerschnitten und nicht bündig. Ich werde bei Gelegenheit nochmal anfragen, was bei Wikia los ist

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Mir ist aufgefallen, dass alle Seiten, die seit heute erstellt oder bearbeitet wurden, irgendwie unvollständig erscheinen. Auch wenn man auf den anderen Seiten die BSicons anklickt, steht dort: "(...) der Inhalt (...) ist nicht mehr vorhanden." Was hat es damit auf sich?

      Lade Editor…
    • Zeige alle 5 Antworten
    • Da fällt mir ein: Ich hatte mal ein ähnliches Problem auf dem GTA Mythen Wiki. Die Bilder wurden urplötzlich nicht mehr korrekt angezeigt und wenn man diese anklickte, stand da ebenfalls: "Der Inhalt ist nicht mehr vorhanden". Allerdings handelte es sich bei den Dateien um selbst hochgeladene und nicht um solche von Wikimedia Commons (ich hatte damals nämlich keine Ahnung, wie man Dateien von Commons bei Wikia einbindet). Nach wenigen Tagen hatte sich das Problem jedoch von selbst gelöst (es dauerte nicht mal eine Woche). Auf diesem Wiki ist das Problem nach wie vor aktuell. Irgendwie komisch...

        Lade Editor…
    • Commons Dateien kann man nur einbinden, wenn man auf Antrag die Funktion freischalten läßt

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Ich besitze einen Fahrplan vom östlichen Kreis Recklinghausen (Jahr 1993/94). Dort ist die BVR-Linie 293 (Recklinghausen, Hbf - Lünen, Bäckerstr.) enthalten. Dummerweise sind weder die Haltestellen zwischen Waltrop, Bf und Lünen, Bäckerstr. angegeben, noch die VRL-Liniennummer. Es wird nur auf DB-Kursbuch Nr. 3220 verwiesen. Allerdings kann ich mich daran erinnern, dass in den Omnibus-Kursbüchern der DB nie die VRL-/VGM-Liniennummern von verbundübergreifenden VRR-Linien angegeben wurden, obwohl diese in dem angrenzenden Verbund eine andere Nummer als im VRR hatten. Hast du zufällig nähere Informationen?

      Lade Editor…
    • Ha ha genau dieses Fahrplanbuch habe ich auch. Da ist ein neoplan in SB-Lackierung mit Linie SB25 drauf, gell? :D

      VRL-Liniennummer dazu gibt es nicht (später war es die VKU-Linie 110, steht zumindest auf ein Haltestellenfoto), aber die fehlenden haltestellen regen mich auch auf. Vermutlich ist sie ohne Zwischenhalt zur Bäckerstraße gefahren. Warum überhaupt Bäckerstraße statt Hbf eruiert mir irgendwie nicht. Was man bräuchte, wäre ein Fahrplan vom Kreis Lünen anno 1993. Ih weiß noch nciht einmal, wann diese Linie eingestellt wurde. Ich kann versuchen, auf Fb in den diversen ÖPNV-Gruppen, in denen ich aktiv bin, Infos herauszubekommen

        Lade Editor…
    • Alles klar! Vielen Dank für deine Hilfe!

      Übrigens: Die Linie 293 fuhr ganz früher sogar bis nach Hamm (auf dem Abschnitt Lünen - Hamm, so glaube ich, als VRL-Linie 120)

        Lade Editor…
    • ich kenne nur eien Linie 111, die von Hamm aus in den Kreis Lünen fuhr (womöglich auch Linen), welche durch die R11 ersetzt wurde, wenn ich da nichts durcheinanderbringe. Ich muss das mal recherchieren

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Vom Bürgerbus Hünxe (RVN) gibt es zwei Strecken, für die beide die Liniennummer "bHX" angegeben wird. Wie soll ich damit bei der Artikelerstellung am Besten verfahren?

      Lade Editor…
    • Hmmm, dann muss dafür zweimal ein Artikel erstellt werden. Müßte man dann Linie bHX I und Linie bHX II machen. Das erste würde ich der ältesten Bürgerbuslinie widmen. Ist doch die, die auch nach Dinslaken fährt, gell? Ich war im letzten Jahrzehnt oft in Dinslaken und konnte dort noch Fotos schießen, die heute wertvoll sind. Wird der bHX eigentlich von der RVN selber gefahren oder ist ein Subunternehmer auf dieser Linie unterwegs?

        Lade Editor…
    • Das weiß ich auch nicht so genau. Im aktuellen Fahrplan "Kreis Wesel rechtsrheinisch" ist kein Betreiber angegeben, allerdings ist der Fahrplan auch im "RVN-Design". In den alten VGN-Fahrplänen steht jedoch der RVN als Betreiber.

        Lade Editor…
    • kann sein, dass das dann an einen anderen Betreiber abgegeben wurde. Allerdings hatten die Bahnbus-Gesellschaften das Glück, mehr Linien zu bekommen als abzugeben. Beispiel BVO: ein Bündel im Kreis Gütersloh, dass zuvor der TWE gehörte, bekamen die zugeschrieben. Beispiel BVH (Nachfolger von RKH?): das Linienbündel in und um Frankfurt-Höchst gehörte In.Der.City.Bus und wurde im Dezember 2014 denen zugeschrieben. Allerdings stellte ich auch fest, dass die BVO in teilen vom Kreis Minden-Lübbecke auch Linien abgeben mussten. In Rahden gab es die auch mal, dort sind die nicht mehr vorhanden. Nicht einmal mehr die Linie 605 gehört denen mehr.

        Lade Editor…
    • ein Wort zum Bürgerbus. Bin irgendwann letztes Jahr in Dinslaken gewesen und habe gesehen, dass die RVN den Bürgerbus tatsächlich selber fährt. Erkennbar an der Kennzeichenfolge WES-RV

        Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
  • Hi - wir freuen uns, dass Bahnbus Wiki jetzt Teil der Wikia-Gemeinschaft ist!

    Jetzt hast du eine ganze Webseite, die du mit Informationen, Bildern und Videos über dein Thema füllen kannst. Aber im Moment gibt es nur leere Seiten, die dich anstarren... Gruselig, nicht wahr? Hier einige Anregungen, wie du anfangen kannst.

    • Stelle dein Thema vor - auf der Hauptseite. Diese Seite ist deine Chance, den Lesern alles über dein Thema zu verraten. Schreib so viel du willst! Deine Beschreibung kann zu allen wichtigen Seiten im Wiki verlinken. Schau auch im Community-Wiki vorbei, und trage dein Wiki ein.
    • Erstelle einige neue Seiten - nur ein oder zwei Sätze um anzufangen. Lass dich nicht von den leeren Seiten unterkriegen! Ein Wiki ist eine Webseite, auf der du immerwieder Dinge hinzufügen oder ändern kannst. Du kannst auch Bilder und Videos auf die Hauptseite packen, um sie interessanter zu machen.

    Und im Anschluss mach einfach weiter! Leute mögen große Wikis, wenn man viel entdecken kann. Also füge weiterhin Inhalte hinzu, und du wirst neue Leser und Benutzer anziehen. Es gibt viel zu tun, aber sei unbesorgt - heute ist dein erster Tag, und du hast genügend Zeit. Jedes Wiki fängt auf die selbe Weise an - es braucht nur ein bisschen Zeit, und nach den ersten paar Seiten, wird das Wiki in einer Weile wird das Wiki zu einer großen und beliebten Seite heranwachsen.

    Falls du Hilfe benötigst (und glaub mir: die haben wir alle gebraucht) findest du unsere Hilfe-Seiten in unserem Community-Wiki.

    Wenn du weitere Hilfe brauchst, kannst du

    Genug der Begrüßung - jetzt kannst du mit dem Bearbeiten starten! :-) Wir freuen uns darauf dieses Projekt gedeihen zu sehen. Viel Erfolg!

      Lade Editor…
    • Ein Fandom-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.